Anmeldung

Formalien

Sie möchten als StadtSpatzen bei uns landen? Dann nehmen Sie beflügelt Kontakt zu uns auf. Ihre Anmeldung können Sie uns per Anmeldeformular unterschrieben postalisch oder eingescannt per E-Mail zusenden. Interessierte und angemeldete Familien laden zudem zu einer Hausbegehung ein, die zukünftig monatlich stattfinden wird.

Platzvergabe

Alles fair-geben

Dann sind wir am Zuge. Die Platzvergabe für einen freien Platz in unserem Nest erfolgt nach Anmeldedatum und Geschwistern in der Kita. Bezugspunkt ist der jeweilige Monat und die dafür angemeldeten Kinder. Möglichst zeitnah erhalten Sie von uns eine Antwort und bei einem freien Platz zu Ihrem gewünschten Betreuungsbeginn eine Einladung zum Vertragsabschluss. Im Anschluss daran wir die BezugserzieherIn Sie kontaktieren. Im Gespräch mit Ihnen als Eltern wird der Start bei den StadtSpatzen vorbereitet und der Weg geebnet.

Eingewöhnung

Start frei

Ganz so einfach ist das aber nicht und oft mit Unsicherheit oder Tränen verbunden. Kommen Kinder in die Kita, ist das nämlich ein großer Schritt, für Kinder wie für Eltern. Grund dafür ist das Ablösung von der Familie und der notwendige Bindungsaufbau zur BezugserzieherIn. Geben Sie uns daher mindestens 3 bis 5 Tage lang Zeit zum Kennenlernen. Gern konzentrieren wir uns anfangs auf Sie als Eltern, sind im Gespräch und beobachten bewährte Gewohnheiten im Umgang mit Ihrem Kind. Im Anschluss daran treten wir Stück für Stück mit dem Kind in Beziehung, um so ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln. Unsere Orientierung für die Eingewöhnung ist das Berliner Modell von infans. Das erläutern wir Ihnen gern im persönlichen Gespräch.

Im Vorfeld der Eröffnung bieten wir einen Eltern-Kind-Spielkreis als erste Eingewöhnung an. Später wird es die Krabbelgruppe sein, die eine Art Schnupperangebot in unserem Hause ist. Hier können bereits erste Kontakte zu Kindern und Eltern aufgebaut werden, die bald zu den StadtSpatzen gehören werden.